„Alles was jetzt passiert, ist ein Verdrängungswettbewerb!“

Standard

Dresden ist beliebt. Die Stadt ist ein Magnet für junge Leute, für Studenten, Familien, Arbeiter und eben auch Händler. Laut eines aktuellen Berichts des Berliner Immobiliendienstleisters CBRE habe sich der Einzelhandel in Dresden trotz des weiter wachsenden Onlinehandels massiv entwickelt. CBRE berät Eigentümer und Mieter von Handelsflächen und war auch am neuen Konzept der Centrum Galerie maßgeblich beteiligt. Natürlich steht CBRE der Ansiedlung von großen Einzelhandelsunternehmen positiv gegenüber. Umso bemerkenswerter ist es, dass sogar CBRE-Chef Andreas Malich kritische Töne anschlägt.

„Dresden braucht nicht mehr Handelsfläche“, so Malich in einem Fernsehinterview der DNN. „Alles was jetzt passiert, ist ein Verdrängungswettbewerb. Das ist der Punkt. Wenn jetzt neue Sachen kommen, kann es durchaus sein, dass diese neuen Sachen angenommen werden, aber gegebenenfalls alte Sachen eben nicht mehr.“

Bereits jetzt hat Dresden dreimal so viel Verkaufsfläche wie im Bundesdurchschnitt. Ansiedlungsexperte Elmar Pfeiffer hat in seinem Fachvortrag anlässlich der geplanten Globus-Ansiedlung auf dem Areal des Alten Leipziger Bahnhofs bereits eindrücklich auf die Gefahren eines solchen Verdrängungswettbewerbes aufmerksam gemacht. Die Folgen von eventuellem Leerstand, beispielsweise in kleineren, umliegenden Einzelhandelsstandorten, sind oftmals nicht leicht wieder gut zu machen. Zurück bleiben leerstehende Gebäude, überflüssige Flächenversiegelungen sowie die Verödung gesamter Quartiere.

Sicher steht Dresden im Vergleich zu anderen ostdeutschen Städten gut da. Doch die Politik sollte aufpassen, dass dieser Stand nicht kippt. Neben den großen Handelsriesen müssen auch kleinere Händler existieren können, denn erst sie machen eine Stadt individuell und besonders.

2 Gedanken zu “„Alles was jetzt passiert, ist ein Verdrängungswettbewerb!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s